Aufbau und Funktionen im Expression Web 4
Start - Die ersten Schritte - Website erstellen - Webspace + Domain - Weitere Schritte - Startseite erstellen
Start > Website erstellen > 2. WYSIWYG Editor > 4. Anleitung Microsoft Expression Web > 2. Aufbau und Funktion

 2. Aufbau und Funktionen im Expression Web 4

Um sich besser in Expression Web zurecht zu finden, gibt es hier ein paar Infos zum Aufbau und einigen Funktionen.

Bei Expression Web handelt es sich um einen WYSIWYG Editor, der auch eine Code Ansicht besitzt, so dass man auch wie mit einem normalen HTML Editor arbeiten kann. Dafür gibt es Links unten die Möglichkeit zwischen dem WYSIWYG Editor (Entwurf) und dem HTML Editor (Code) und einem Doppelfenster mit beiden (Teilen) per Mausklick umzuschalten. Expression Wen umschalten code

Prüfung der Kompatibilität und Darstellung von Webseiten

Da die Kompatibilität des HTML und CSS Code wichtig ist, liefert Expression Web einen 100 % kompatiblen Code aus. Sollte es Fehler geben, werden diese auch angezeigt. Die geschieht unten rechts mit verschiedenen Angaben. Anzeige Kompatibilität Expression Web
Die ersten 2 Symbole zeigen an, ob alles kompatibel ist, in diesem Fall ist alles in Ordnung. Dann wird der Webstandard angezeigt, der angewendet wird. Der nächste Punkt ist die Größe der Webseite, die ist wichtig wegen der Ladegeschwindigkeit einer Webseite. Mit dem weit verbreiteten DSL ist sie nicht mehr so wichtig wie frühe, aber auch heute gilt es noch darauf zu achten, dass die Webseiten nicht zu groß werden (Stichwort Mobile Geräte). Danach kommen verschiedene Hilfen und CSS Einstellungen. Zuletzt die aktuelle Auflösung, wie wir die Webseite gerade dargestellt bekommen. Verkleinern wir das Fenster, wird auch das Seitenformat in Pixel kleiner, so dass wir sehen können wie es im Monitor bei kleineren Auflösungen aussieht. Auch durch direktes klicken auf das Seitenformat, können wir bereits vorgegebene Größen auswählen zum testen, oder eigene Seitenformate festlegen.
Eine andere Möglichkeit zur Vorschau gibt es unter Datei --> Browservorschau, die auch über das Symbol Browser Vorschau in der Symbolleiste aufgerufen werden kann. Hier können wir die Webseite in verschiedenen Browsern testen, ob die Darstellung der Webseite überall gleich aussieht. Besonders früher gab es da große Probleme, da der Webstandard nicht richtig umgesetzt wurde. So kapierte der Firefox so einige Dinge nicht und die Website Entwickler passten den Code dem Firefox an, damit Besucher des häufig genutzten Browsers die Seite richtig darstellen kann. Diese nicht nach dem Webstandard kompatiblen Änderungen führten aber dazu, dass andere Browser die sich strickt an den Webstandard halten, Probleme mit der Darstellung bekommen. Dies war ein Problem meines Lieblingsbrowsers Opera, den ich seit 2002 nutzte. Da schimpfte man dann auf den falschen, wenn eine Webseite Probleme machte. Nicht Opera war dann schuld, da ja immer zu 100 % nach dem Webstandard arbeitete, sondern die Website Bastler, die gegen den Webstandard arbeiteten um im verpfuschten Firefox die Webseiten richtig angezeigt zu bekommen. Seit Opera auf den Chromium Kern umgestiegen ist, wie es der Google Chrome nutzt, ist es vorbei mit dem Ärger, aber auch Opera ist nicht mehr überragend im Vergleich zu den anderen Browsern.
Auch der Internet Explorer ist so ein Kandidat für eigenwillige Darstellung von Webseiten.

Es ist immer wichtig, dass man als Website Ersteller die Kompatibilität beachtet und die Darstellung der Webseiten in verschiedenen Browsern überprüft.

Nützliche und wichtige Tastenkombinationen

Um leichter und schneller mit Expression Web arbeiten zu können, sollte bzw. muss man auf Tastenkombinationen zurück greifen.

Aktualisieren: Dafür gibt es die Taste F5. In der Ordnerliste von Expression Web werden die neu angelegten Ordner nicht angezeigt. Um die neuen Dateien sehen zu können, ist es nötig zu aktualisieren, d.h. den Inhalt neu zu laden um Veränderungen anzeigen zu können.

Hyperlink: Mit Strg + K kann einem markiertem schnell Text ein Hyperlink hinzugefügt werden

Miniaturansicht: Mit der Tastenkombination Strg + T kann aus einem großen eingefügten Bild eine Miniaturansicht erstellt werden

Neue Zeile: Eine ganz wichtige Tastenkombination ist die Umschalttaste, bzw. Shift-Taste Shift Taste + Enter, bzw. Eingabetaste Enter Taste. In Expression Web, sowie auch Dreamweaver ist es so eingestellt, dass mit der Enter-Taste immer ein neuer Absatz beginnt. Das heißt, dass immer eine Zeile frei bleibt. Wenn eine neue Zeile beginnen soll, dann soll es automatisch passieren, weil man am rechten Rand anstößt. Der Grund ist einfach der, dass je nach Breite des Fensters in der eine Webseite angeschaut wird, der Text an einer anderen Stelle in die nächste Linie verschoben wird. Nutzt man eine neue Zeile, kann sich der Text ungünstig verhalten und z.B. mitten im Satz in der neuen Zeile weiter gehen. Mit Shift + Enter kommt man in eine neue Zeile ohne extra Absatz. Das kann z.B. gut sein um bestimmte Sätze zu betonen, oder das Erscheinungsbild zu verbessern. Man sollte aber darauf achten, dass keine ungünstigen Effekte entstehen.

Rechtschreibprüfung: Mit der Taste F7 lässt sich die Rechtschreibprüfung starten. Nötig ist das, wenn man in den Einstellungen die Rechtschreibprüfung bei der Eingabe des Textes abgestellt hat, aus welchen Gründen auch immer.

Rückgängig machen: Mit Strg + Z kann die letzte Aktion rückgängig gemacht werden. Mit Strg + Y wieder wiederrufen. Mit mehreren malen Strg + Z kommt man immer weiter zurück und immer weiter zurück liegende Änderungen rückgängig machen

Suchen: Mit Strg + F kann die aktuelle Webseite oder alle Seiten durchsucht werden. Suche im Text und Code möglich

Umschalten Webseiten: Um schnell zwischen geöffneten Webseiten umzuschalten, genügt es wenn man mit Strg + Tab (Tabulator Taste) Tabulator Taste umschaltet.

Vorschau Webseite: Mit F12 (oder Strg + Shift + B) kann man die Webseite im Standardbrowser, den man eingestellt hat, ansehen

Webseite öffnen + schließen: Mit Strg + O kann schnell eine Webseite geöffnet werden. Mit Strg + F4 oder Strg + W wird die Webseite geschlossen.

Webseite speichern: Dafür gibt es Strg + S. Es sollte darauf geachtet werden, das man ständig seine Webseiten abspeichert, damit keine Daten verloren gehen, z.B. bei Stromausfall, oder weil er PC, bzw. das Programm Expression Web abstürzt.  


Weiter mit: 3. Anleitung zur Verwendung einer dynamischen Webvorlage