Title der Website einfügen
Start - Die ersten Schritte - Website erstellen - Webspace + Domain - Weitere Schritte - Startseite erstellen
Start > SEO > 1. Title einfügen

1. Title auf der Website einfügen

Der Titel einer Website ist die eine der wichtigsten Angaben die für jede einzelne Webseite gemacht werden sollte, wenn man über Suchmaschinen gefunden werden will. Bei der Suchmaschinenoptimierung, engl. Search Engine Optimization wird meist als SEO abgekürzt, spielt die Optimierung des Titels daher eine wichtige Rolle. Weil beim SEO (fast) nur die englischen Begriffe genutzt werden, redet man hier vom Title. Die besten Erfolge hat man, wenn ein Title die Suchmaschinen sowie Besucher anspricht. Der Besucher ist es schließlich, der auf die Website kommen soll.
Viele meinen der Titel ist nicht so wichtig und man kann ihn auch automatisch von verschiedenen Programmen erstellen lassen, da der Besucher den Seitentitel kaum oder gar nicht sieht. Das ist absolut keine gute Idee, jeder sollte die Title seiner Webseiten selbst erstellen und speziell auf seinen Seiteninhalt perfektionieren.
Der Titel wird zwar immer weniger von den Website Besuchern wahrgenommen, weil der volle Titel bei den meisten Browsern nicht mehr ganz oben im Balken über die ganze Bildschirmbreite zu lesen ist, da dieser Platz bei modernen Webbrowsern für die Seiten Tabs genutzt wird. Im Tab selbst kann man meist noch die ersten drei Wörter des Titels lesen, sofern man nicht viele Tabs geöffnet hat und so überhaupt keinen einzigen Buchstaben mehr lesen kann.
Auch in den Suchergebnissen wird der Title angezeigt, so dass er dem Suchenden etwas über die Webseite mitteilen kann und so zum Besuch verleiten

Es gibt einige Dinge für die ein Seitentitel wichtig ist und angezeigt wird

  1. Wie eben erwähnt im Browser in der Kopfzeile (sofern der Browser so etwas noch hat) und in Tabs
  2. Als Überschrift in Suchergebnissen zum anklicken
  3. Beim ausdrucken  einer Website als Name für das PDF Dokument
  4. Lesezeichen Bezeichnung im Webbrowser
  5. Bei Bookmark Diensten wird ebenfalls der Website Titel dazu benutzt die klickbaren Links zu bezeichnen

Titel auf Webseite einfügen

Um den Titel anzugeben kommt es darauf an, welche Möglichkeit für die Erstellung der Website genutzt wird. Wer seine Website mit einem Homepage Baukasten,  CMS oder WYSIWYG Editor erstellt oder bearbeitet, der wird in seiner grafischen Oberfläche ein Feld zur Eingabe des Webseiten Titels vorfinden. Alle anderen müssen das <title> Element im <head> Bereich im HTML Code einfügen. Der Head Bereich befindet sich zwischen  <head> und  </head> ganz oben im HTML Dokument.  Häufig wird für das Title Element die englische Bezeichnung Title Tag verwendet.

Ein Beispiel wie der Title aussehen könnte:

<title>Titel des Title Tags zur Suchmaschinenoptimierung – SEO</title>

Der Titel steht immer zwischen einem sich öffnenden (<title>) und einem schließenden Element  (</title>).
Mit der Tastenkombination Strg + U könnt ihr das ganze für diese und andere Seiten ansehen.

Suchmaschinenoptimierung des Title Element

Ein Website Titel ist richtig und wichtig für eine Webseite. Wer den das Maximum aus dem Titel herausholen will, der kann das Title Element optimieren. Das führt uns in den Bereich der Suchmaschinenoptimierung, meist nur mit SEO abgekürzt. Beim SEO versucht man Webseiten für bestimmte Wörter zu optimieren, so dass die Seite über diese Suchbegriffe möglichst weit oben bei Suchmaschinen gefunden wird. Diese Festlegung der Wörter hat großen Einfluss darauf, wie der Website Titel aufgebaut wird. Die Optimierung des Titels sollte sich aber nicht alleine nach den Suchmaschinen richten, sondern gleichzeitig auf den Besucher zugeschnitten werden, denn am Ende ist es doch der Besucher, der auf  das Suchergebnis klicken muss

Maßnahmen zur Titel Verbesserung für Suchmaschinen sowie Besucher

  1. Die Länge des Titels sollte 70 Zeichen nicht überschreiten. Meist wird aber zu 55 – 60 Zeichen geraten, weil viele Suchmaschinen nur max. 60 Zeichen zulassen. Speziell bei Google sind es 70 Zeichen des Titels, die im Suchergebnis als Überschrift angezeigt werden. Wobei es sich um einige Zeichen erhöhen kann, wenn schmale Zeichen verwendet werden wie z.B. i, l oder |, da Google dem Titel eine bestimmte Breite in Pixel zur Verfügung stellt. Wird durch die 70 Zeichen nicht die volle Breite ausgenutzt, zeigt Google weitere Zeichen an, sofern vorhanden. Alle Zeichen die zu viel sind, werden von Suchmaschinen nicht beachtet
  2. Die Position der Keywörter, so werden die Wörter genannt für die eine Webseite optimiert wird, ist ebenfalls sehr wichtig. Je weiter vorne im Titel sich ein Wort befindet, desto wichtiger sieht Google das Wort an. Man kann sich das so vorstellen, dass die vorderen Wörter mehr Pluspunkte bekommen als die hinteren, so dass man durch das weiter nach oben in den Suchergebnissen steigt
  3. Den Inhalt der Website beschreiben sollte der Seitentitel möglichst genau, so dass ein möglicher Besucher besser erkennen kann dass genau das gesuchte auf der Seite zu finden ist. Ein gut gewählter beschreibender Seitentitel kann dazu führen, dass deutlich mehr Suchmaschinen Nutzer die Webseite anklicken. Zum beschreiben der Website gehört auch, dass im Titel genau das vorkommt, was auch wirklich auf der Webseite vorkommt. Bei Google kommt es nicht gut an, wenn der Inhalt nicht zum Seitentitel passt
  4. Aus einem ganzen verständlichen Satz sollte der Titel bestehen um natürlich auf die Suchmaschine zu wirken. Daher sollten auch kaum oder gar keine Kommas verwendet werden, weil das wie eine Aufzählung aussieht. Kommt der Suchmaschine etwas komisch vor, so wird man mit negativ Punkten bestraft. Das kann sein, wenn sich viele oder nur Keywörter im Seitentitel befinden, daher sollte man sogenanntes
  5. Keyword stuffing vermeiden. Das bedeutet dass man etwas mit Keywörtern auffüllt oder die Keywörter aneinander reiht und ständig wiederholt. So etwas werten Suchmaschinen als Spam und Suchmaschinenmanipulation. Dies ist gewöhnlich ein Zeichen für minderwertigen Inhalt. Das kann im übertriebenen Maße sogar dazu führen, dass die komplette Website überhaupt nicht mehr zu finden ist und somit aus dem Suchindex fällt. Im Titel die mehrfache Verwendung des gleichen Wortes vermeiden gehört ebenfalls zu diesem Punkt
  6. Füllwörter und so wenig Stopwörter verwenden wie möglich. Stopwörter sind die Wörter, die Google einfach ignoriert und nicht danach sucht. Beispiele: Der, die, das, in, er, sie, es, einer, sind, wird, haben, wir, bis… Inzwischen muss ich aber sagen, dass beim testen doch auch solche Wörter gefunden werden, wenn sie genau in der Reihenfolge stehen wie gesucht wird.
    Einerseits muss der Titel natürlich aussehen wie ein normaler Satz, anderseits sollte er aber nicht unnötig viele Wörter enthalten die den Platz für Keywörter wegnehmen.
  7. Titel nicht doppelt verwenden. Google mag keinen doppelten Content. Davon muss Google ausgehen, wenn mehrere Webseiten den gleichen Titel tragen
  8. Keywort Kombinationen nahe beieinander stehen und nicht viele wörter dazwischen stehen
  9. Synonyme verwenden wenn möglich. Um zu testen ob wirklich das Gesuchte zum Inhalt passt, durchsucht Google den Titel sowie Inhalt nach Synonymen um zu sehen ob es sich wirklich um das passende handelt.
  10. Aufmerksamkeit durch Wörter und Zahlen erregen. Die kann durch Wörter passieren die etwas anpreisen wie billigten, Top, besten, Tipp(s) die noch wirksamer in Verbindung mit Zahlen sind, wie z.B. Die 10 besten SEO Tipps…
    Ich selbst reagiere darauf sehr positiv und verschaffe mir am liebsten einen Überblick über ein Thema und öffne auf den ersten 2 Google Seiten immer alle Links die den Eindruck machen hier finde ich was ich suche. Bei umfangreichen Themen bei denen auch am Ende der 2 Google Seite interessante Links zu finden sind, besuche ich auch noch die 3 oder mehr Suchergebnisseiten. Wenn nun in der URL oder Titel eine Zahl steht die darauf hindeutet dass verschiedene Anbieter, Software usw. zusammen gefasst oder aufgelistet sind, dann wird diese Webseite von mir immer geöffnet

Das sollten die zehn wichtigsten Punkte zur Optimierung des Webseitentitels gewesen sein

Weiter mit Teil 2: Sprechende URL